Brandenburger Pflegestrategie 2030 - Ein neuer Brandenburger Pflegepakt!

Wir wollen der Entwicklung nicht tatenlos zusehen!

So kann der Wettlauf gegen die Demografie gelingen. Es ist nicht zu spät, alle Beteiligten zu einem Brandenburger Pflegepakt einzuladen, um die Kräfte zu bündeln

 

Brandenburg- Für Pessimismus besteht (noch!) kein Anlass. Gemeinsam kann es gelingen, den sich anbahnenden Pflegenotstand abzuwenden, wenn in Brandenburg und im Bund die richtigen Weichen gestellt werden! Es ist nicht zu spät, alle Beteiligten zu einem Brandenburger Pflegepakt einzuladen, um die Kräfte zu bündeln.

In dem vorliegenden Positionspapier sind zahlreiche Schritte und Maßnahmen beschrieben, die sofort angegangen werden können. Natürlich ist der Bundesgesetzgeber gefordert, die für eine Umsteuerung notwendigen rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen zu schaffen. Aber auch wir in Brandenburg brauchen nicht untätig zu sein, sondern müssen die vielen bereits vorhandenen Lösungsansätze und guten Erfahrungen konsequent auf das gesamte Land ausweiten. Eine Herkulesaufgabe für Politik, Verwaltungen, Pflegekassen und Träger von Pflegeleistungen, aber auch für Wissenschaft und Forschung!

Je früher wir damit beginnen, desto mehr Handlungsspielräume erhalten wir uns für die Pflegeversorgung von morgen. Ein „Weiter so“ verbietet sich schon aufgrund der demografischen Falle, in der wir sitzen. Dafür brauchen wir politischen und unternehmerischen Mut auf allen Ebenen. Die Freie Wohlfahrtspflege steht bereit, denn menschenwürdige Pflege liegt uns heute wie morgen am Herzen!

Text: LIGA der Freien Wohlfahrtspflege – Spitzenverbände im Land Brandenburg
c/o Der Paritätische, Landesverband Brandenburg e.V.

Bilde: LIGA der Freien Wohlfahrtspflege – Spitzenverbände im Land Brandenburg
c/o Der Paritätische, Landesverband Brandenburg e.V.

Quelle: Liga-Brandenburg

Abwechslungsreiche Informationen rund um die Themen Älter werden mit Unterstützungs und Pflegebedarf und natürlich auch einen Einblick in den Alltag der Gemeinschaftswerke gibt es bei uns auf Facebook… Schauen Sie mal vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare