„Sie treffen sich täglich um viertel nach drei aaahh ooojehh“

Man stellt sich eine plaudernde Runde in einem gemütlichen Raum vor bei köstlichem Kuchen und duftendem Kaffee. Genau dies erwartet Sie bei uns auch – und noch vieles mehr!

 

Potsdam – Wir, das ist die Potsdamer Niederlassung der Gemeinschaftswerk Wohnen und Pflege GmbH mit der Sozialstation  in der Babelsberger Garnstraße 34 und dem Beratungsbüro und Treffpunkt in der Friedrich- Ebert- Straße 82 in Potsdam.

Die Sozialstation unterstützt hilfs- und pflegebedürftige Menschen. Dazu zählen die bedarfsgenauen und individuellen körperbezogenen Pflegemaßnahmen, wie die Unterstützung beim Waschen, Ankleiden, Essen, pflegerische Betreuungsmaßnahmen, aber auch die Unterstützung bei der Haushaltsführung, etwa das Einkaufen, die Wohnungsreinigung oder das Kochen.

Pflegefachkräfte  übernehmen  zudem ärztlich verordnete  Behandlungspflegen, wie das Stellen von Medikamenten, das Anlegen von Kompressionsverbänden oder die Blutzuckerkontrolle und Insulininjektion. All diese Leistungen erbringen wir bei Ihnen zu Hause. Wir erhoffen uns davon, dass Sie  möglichst lange in Ihre  Häuslichkeit und Ihrem gewohnten Umfeld wohnen und leben können und nicht in eine stationäre Pflegeeinrichtung umziehen müssen.

Jeder pflegebedürftige Mensch mit einem Pflegegrad (1-5) hat in unserem Land entsprechend der Pflegeversicherung  Anspruch auf einen Geldbetrag, den er/sie  für sogenannte  Angebote zur Unterstützung im Alltag in Anspruch nehmen kann. Das hat nichts mit der eigentlichen Pflege zu tun. Vorwiegend Ehrenamtliche kommen zu Ihnen nach Hause oder Sie treffen sich in einer unserer „Betreuungsgruppen“.

Und damit wären wir wieder bei Udo Jürgens! Im Beratungsbüro und Treffpunkt in der Friedrich- Ebert- Straße 82 haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Seniorinnen und Senioren zu treffen, um gemeinsam zu musizieren, zu singen, zu tanzen, zu plaudern und zu diskutieren, zu spielen oder kreativ zu sein, Geschichten zu hören und selbst zu erzählen oder ihr Lieblingsbuch vorzustellen.

Wie wäre es, wenn Sie zunächst mal beim Kaffeeklatsch vorbeischauen und „reinschnuppern“? Immer mittwochs nachmittags treffen Sie Gleichaltrige und Gleichgesinnte und erleben ein ungezwungenes Miteinander bei selbstgebackenem Kuchen und köstlichem Kaffee und lernen tolle Menschen kennen! Wir können Ihnen einen hauseigenen Fahrdienst anbieten, der Sie abholt und auch wieder nach Hause bringt! Vielleicht gefällt Ihnen das ja. Probieren Sie es aus…

Mehr Informationen erhalten Sie unter

Sozialstation Potsdam

Garnstraße 34

Telefon: 0331- 70488763

oder

 Beratungsbüro und Treffpunkt

Friedrich- Ebert- Straße 82

Telefon: 0331- 20167913

potsdam@die-gemeinschaftswerke.de

 

Melden Sie sich! Wir beraten Sie gerne und individuell zu allen Fragen rund um die Themen Pflege und Betreuung und können vielleicht ein wenig dafür sorgen, dass ihr Leben erträglicher, bunter, geselliger wird! Udo Jürgens würde singen: „aber bitte mit Sahne“!

Bild von: © die-Gemeinschaftswerke.de

zu finden im Preussenspiegel am 13.12.2017

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare