Die Gemeinschaftswerk Wohnen und Pflege GmbH wächst. Am vergangenen Freitag wurden der Sozialstation Falkensee acht neue Fahrzeuge vom Autohaus Dallgow übergeben. Werner Futterlieb, Geschäftsführer des Gemeinschaftswerks, sagte bei der Übergabe dieser Zeitung: „Mit den neuen Fahrzeugen ist die ambulante Pflege älterer und hilfsbedürftiger Menschen im Raum Falkensee, Dallgow-Döberitz und Schönwalde-Glien nicht nur gesichert, wir können auch weiter ausbauen und zukünftig mehr Menschen erreichen“.

Schreibe einen Kommentar